Über Parfums

Wie soll man ein Parfum richtig lagern?

Kann ein Parfum schlecht werden? Haben Parfums ein Verfallsdatum? Dies sind sehr häufig gestellte Fragen, auf die wir eine klare Antwort haben: Ja. Haben Sie aber gewusst, dass Sie die Haltbarkeit und Lebensdauer Ihres Parfums stark beeinflussen können? Sie fragen, wie? Entscheidend ist die richtige Lagerung. Damit Ihre Düfte auch Monate nach der ersten Anwendung wie neu riechen, müssen Sie einige Grundprinzipien beachten. Lesen Sie unseren Artikel und erfahren Sie, wie Sie das Parfum lagern sollen, damit es seinen einzigartigen Duft bewahrt.

Parfum soll auf einem dunklen und trockenen Platz gelagert werden

Viele Parfums haben schöne und einfallsreiche Flakons, die dazu auffordern, sie irgendwo ins Regal auszustellen. Designer neigen dazu, sehr kreativ zu sein und versuchen, etwas vom Charakter des Duftes selbst in die Flasche einzuhauchen. Achten Sie jedoch darauf, Ihre Parfums an einem trockenen und dunklen Ort zu lagern. Ideal zum Beispiel in einem Schrank, Kasten oder einer Schublade, wo das Parfüm weder direktem Sonnenlicht noch Feuchtigkeit ausgesetzt ist. Diese können nämlich die chemischen Bindungen im Parfüm aufbrechen und so seinen Duft verschlechtern.

Einer der häufigsten Fehler, die Parfumbesitzer machen, ist die Aufbewahrung im Badezimmer. Das Badezimmer ist ein Ort, wo sich Luftfeuchtigkeit und extreme Temperaturschwankungen treffen. Wenn Sie das Parfum an solchem Ort längere Zeit aufbewahren würden, wäre die Wahrscheinlichkeit, dass sich das Parfum verschlechtert, sehr hoch. Wir verstehen, dass Sie Ihren Lieblingsduft an Hand haben möchten und ihn als Sahnehäubchen ihres Morgenrituals verwenden möchten, aber es ist besser, das Parfum an einem trockenen und dunklen Ort aufzubewahren.

Vergessen Sie nicht das Parfum immer nach der Anwendung zu schließen

Der größte Feind von Parfums ist Sauerstoff. Es kommt oft vor, dass wir uns irgendwo beeilen und das Parfüm nach Gebrauch offen lassen. Sie haben vielleicht nicht gedacht, dass eine solche Kleinigkeit die Lebensdauer eines Parfüms beeinträchtigen kann, aber das Gegenteil ist der Fall. Lassen Sie das Parfüm auch nur einige Stunden offen, kann Sauerstoff chemische Prozesse auslösen, die den Geruch verschlechtern und das Parfüm verdunsten können.

Aufbewahren Sie das Parfum in der Originalverpackung

Es gibt eine Reihe von nachfüllbaren Flakons auf dem Markt, in die Sie den Duft aus praktischen oder ästhetischen Gründen einschenken können. Allerdings ist zu beachten, dass die Originalflaschen neben dem ästhetischen Gesichtspunkt noch eine weitere Funktion erfüllen. Sie sind so konzipiert, dass:

  • sie luftdicht sind und halten somit das Parfum und alle seine Inhaltsstoffe drin,
  • sie das Eindringen von Sauerstoff und Feuchtigkeit verhindern, die den Geruch beeinträchtigen könnten,
  • sie die Verdunstung des Parfums verhindern,
  • sie den Duft des Parfüms vor Verderb schützen – insbesondere vor dem Verdunsten von Aromen und der Verformung des entstehenden Duftes.

 

Darüber hinaus sind die Sprühköpfe so konzipiert, dass sie beim Drücken die richtige Menge an Geruch abgeben und die Duftkontamination des Duftes verhindern.

Fahren Sie in den Urlaub? Greifen Sie nach Reiseparfüm oder nachfüllbarer Parfumspritze

Planen Sie eine Geschäftsreise, ein Wochenende oder einen Urlaub und möchten Ihr Lieblingsparfum mitnehmen? Holen Sie sich eine kleinere Reiseversion. Reiseparfums haben eine kleinere Größe und einen kleineren Inhalt, wodurch sie für eine Handtasche oder ein Handgepäck ideal sind. Noch wichtiger ist, dass das Reiseparfum eine richtig versiegelte Mini-Version Ihres Lieblingsparfums ist, sodass es seine Eigenschaften behält. Umgekehrt würdest du, wenn du ein „Stück“ deines Originalparfüms in ein kleineres Flakon umfüllen wolltest, die Versiegelung des Sprühkopfes brechen und damit sehr wahrscheinlich das Parfüm aufgrund der oben genannten Faktoren entwerten.

reiseparfums

Wer nicht in Reiseparfum investieren möchte, kann sich eine nachfüllbare Parfumspritze besorgen. Es ist ein Zerstäuber, der befüllt werden kann, ohne das Siegel des Parfüms zu beschädigen. Entfernen Sie einfach die Oberseite der Pumpe von der Pumpe, setzen Sie die Unterseite des Zerstäubers auf die Pumpe und pumpen Sie die Parfumspritze.

Kleiner Tipp zum Schluss: Öffnen Sie das Parfüm erst dann, wenn Sie es verwenden wollen

Bei richtiger Lagerung können Sie die Lebensdauer eines geöffneten Parfüms von 24 auf 36 Monate verlängern. Ein ungeöffnetes, richtig gelagertes Parfüm hält viel länger –  bis zu mehreren Jahren. Beachten Sie daher, dass die imaginäre Uhr zu ticken beginnt, sobald Sie das Parfüm öffnen und es mit Sauerstoff in Kontakt kommt. Wenn Sie das Parfüm also nicht sofort verwenden wollen, legen Sie es in die Originalverpackung an einen dunklen und trockenen Ort und lassen Sie es ruhen, bis es seine Zeit kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.